Karin Frick: Schöne alte/neue Welt

Europäisches Medienforum in Lech: Die Trendforscherin Karin Frick spricht über „Die Zukunft der vernetzten Gesellschaft“. Die Schweizerin forscht am Gottlieb Duttweiler Institut zu Trends in Wirtschaft, Gesellschaft und Konsum. Im Gespräch mit der Medienakademie spricht sie über die Zukunft der Medienbranche, Netzneutralität und die Macht der Daten. Der digitale Wandel schreite in allen Branchen voran, es gelte daher, diesen aktiv zu gestalten, sagt Frick.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.