Österreich und die neue Weltpolitik – zwischen Protektionismus, Populismus und Provokationen

Unsere globalisierte Gesellschaft stößt an Grenzen. Populismus, Protektionismus und Provokationen bestimmen zunehmend das politische Tagesgeschäft und sind in ihren extremen Ausformungen hilflose, aber gefährliche Versuche, Antworten auf die Herausforderungen in einer komplexen Welt zu finden. Österreich und Europa müssen schleunigst Lösungen für die politischen, wirtschaftlichen und sozialen Probleme bieten. 

Volltextsuche

Geben Sie hier bitte den gewünschten Suchbegriff ein!