// Hannes Ametsreiter

Chief Executive Officer, Telekom Austria Group und A1

Podiumsteilnehmer Abschlussdiskussion am Samstag

Curriculum Vitae

Hannes Ametsreiter, geboren 1967, studierte an der Universität Salzburg.
Im Anschluss an sein Doktorat Studium vervollständigte er seine Ausbildung mit der Teilnahme an einem MBA-Programm an der Pepperdine University in den USA und mit Executive Education Programmen an der Stanford University (USA) und INSEAD (FRA).

Seine berufliche Laufbahn begann Hannes Ametsreiter als Brand Manager bei Procter & Gamble, ehe er 1996 seine Karriere bei der mobilkom austria im Produktmanagement startete. 2001 wurde er zum Vorstand Marketing und Vertrieb bestellt. In den Jahren 2005 und 2006 war Hannes Ametsreiter zudem CMO der bulgarischen Mobiltel.

Am 1. Juli 2007 wurde Hannes Ametsreiter zum Vorstand für Marketing und Vertrieb der Telekom Austria TA AG ernannt und übernahm am 1. Januar 2009 als CEO auch die Festnetzagenden.

Seit 1. April 2009 ist Hannes Ametsreiter Vorsitzender des Management Boards und CEO der Telekom Austria Group. Seit 2010 führt Hannes Ametsreiter zudem als CEO A1, die aus dem Merger der mobilkom austria AG und der Telekom Austria TA AG hervorging.

2008 wurde Hannes Ametsreiter von Booz & Company mit dem internationalen Marketing Award "CMO of the Year" ausgezeichnet. Bei den „40. Extel Awards", wurde er von der internationalen Nachrichtenagentur Thomson Reuters zum „CEO Of The Year" in Österreich gewählt. Zudem war er zwischen 2009 und 2012 Mitglied im internationalen Vorstand der weltweiten Industrievereinigung GSMA.

Verantwortungsbereiche
* Chief Executive Officer, Telekom Austria Group
* Chief Executive Officer, A1

Aufsichtsratsfunktionen
* Vorsitzender des Aufsichtsrates bei Mobiltel, velcom, Vipnet, Si.mobil, Vip mobile, Vip operator und Telekom Austria Personalmanagement GmbH
* Mitglied des Aufsichtsrates von Wind Hellas, Griechenland

Weitere Verantwortungsbereiche
* Vorstandsmitglied der „GSMA Association" (2009-2012)
* Präsident des „Forum Mobilkommunikation"


Adresse

Europäischer Mediengipfel
Brunecker Str. 1
A-6020 Innsbruck in Tirol
Österreich
+43 512 214004-0

email Web

Wendejahre! Aufbruch in eine neue Welt?

Der Mediengipfel Lech beschäftigt sich 2021 mit den Wendejahren, die das Schicksal der kommenden Generationen bestimmen.

Suche

Bitte tragen Sie unten Ihren Suchbegriff ein

Europäischer Mediengipfel
ImpressumDatenschutz

powered by webEdition CMS